Glatz-Familiengeschichtliche Forschung e.V.

Turnusmäßig hätte im Herbst 2021 unsere nächste Familienfahrt stattfinden sollen. Pandemiebedingt musste der Zeitplan aber mehrmals geändert werden – und so fand jetzt Ende September 2021 mit einjähriger Verspätung zunächst einmal unser Familientreffen statt. Damit nun die Zeitspanne vom Familientreffen bis zur Familienfahrt aber nicht nochmals ein ganzes Jahr beträgt, haben wir uns entschlossen, die Reise etwas vorzuziehen.

Die geplante Reise führt uns nach Innsbruck, wo u.a. der 1825 geborene Arzt Dr. Josef Glatz etwa in der Zeit von 1850 bis 1890 als Stadtarzt arbeitete und sich vor allem um die arme Bevölkerung kümmerte. Deshalb nannte man ihn auch den „Armenarzt“, sogar eine Straße ist nach ihm benannt.

Wolfgang Glatz hat wieder ein interessantes Programm zusammengestellt, was wir Ihnen nachfolgend vorstellen wollen. Änderungen im Programmablauf müssen wir uns aber vorbehalten.

Es wäre schön, wenn wir viele „alte“, aber auch „neue Gesichter“ bei dieser Fahrt begrüßen dürften.

Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn zusammen mit Ihrer Reisebestätigung den genauen Zeitplan.

Vorläufiges Programm unserer Familienfahrt

Donnerstag, 16. Juni 2022  

- Fahrt von Lahr-Reichenbach über den Schwarzwald an den Bodensee zum Kloster Birnau Wegen Fronleichnam ist an diesem Tag der ganz Vorplatz der Klosterkirche mit herrlichen Blumenteppichen geschmückt. Diese und das Kloster können mit Rücksicht auf die Fronleichnam-Prozession besichtigt werden.

- Danach Mittagessen im Wirtshaus Frohsinn in Salem 

- Anschließend Weiterfahrt nach Meersburg Hier kann jeder auf eigene Faust das schöne Bodensee-Städtchen besichtigen 

- Von hier aus geht die Fahrt weiter Richtung Innsbruck  

- Kaffeepause an der Raststätte Trofana in Mils bei Imst  

- Gegen Abend Ankunft im Hotel Bon Alpina in Innsbruck-Igls Zimmerbezug und Abendessen

Freitag, 17. Juni 2022  

- Gemeinsames Frühstück 

- Abfahrt zu einer geführten Besichtigung von „Schloss Linderhof“ 

- Nächstes Ziel ist das Kloster Ettal Hier kann die Benediktiner – Abtei besichtigt werden 

- Führung durch die Schaukäserei in unmittelbarer Nähe des Klosters mit Informationen über die Herstellung von Käse 

- Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss im dazugehörigen „Brotzeitstüberl“ 

- Weiterfahrt nach Oberammergau 

- Besichtigung und Führung in einer Holzschnitzerei 

- Anschließend Zeit zur freien Verfügung zum Kaffeetrinken und/oder zum Bummel durch Oberammergau, was vor allem durch die Passionsspiele bekannt ist. Sehenswert sind auch die vielen Lüftlmalereien an den Hausfassaden 

- Rückfahrt ins Hotel, Abendessen, gemütlicher Abend 

Samstag, 18. Juni 2022 

- Gemeinsames Frühstück 

- Stadtrundfahrt mit anschließender Führung durch Innsbruck 

- Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen im „Fischerhäusel“ in Innsbruck 

- Nachmittags Fahrt zur Olympiaschanze am Berg Isel Mit dem Lift geht’s hinauf ins SKY-Restaurant von wo man eine herrliche Panorama-Aussicht über Innsbruck und die umliegende Alpenwelt hat Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen gibt es als kleines Präsent dazu 

- Rückfahrt ins Hotel und gemeinsames Abendessen 

- Das Highlight am Abend ab 21:00 Uhr -  Eine Nachtwächterin begleitet uns durch die Altstadt von Innsbruck 

Sonntag, 19. Juni 2022 

- Gemeinsames Frühstück und Gepäck verladen – wir treten die Heimreise an 

- Mittagessen im Gasthaus „Wissinger`s im Schlechterbräu“ in Lindau am Bodensee 

- Weiterfahrt zum Busparkplatz „Lindau Insel“
Gelegenheit zum Bummel an der Strandpromenade entlang des Bodensees 

Entlang des Bodensees und über die Höhen des Schwarzwalds erreichen wir gegen Abend unseren Ausgangspunkt in Lahr-Reichenbach 

Kosten pro Person: 

Mitglieder: 380,00 € 
Nichtmitglieder: 420,00 €
Einzelzimmer-Zuschlag (pro Nacht) 30,00 €

Anmerkung: Diese Reise wird zum Selbstkostenpreis angeboten, die Preise sind so kalkuliert, dass der Verein hieraus keinerlei Gewinne erzielt. 


Folgende Leistungen sind im Preis enthalten: 

- Fahrt in einem komfortablen Reisebus mit unserem langjährigen Freund Sven Vetter 

- 3 Übernachtungen mit HP im Zimmer mit Bad/Dusche/WC im Hotel Bon Alpina in Innsbruck einschließlich freier Nutzung von Schwimmbad und Sauna incl. Bademantel 

- Besichtigung mit Führung im „Schloss Linderhof“ 

- Führung durch die Schaukäserei beim Kloster Ettal 

- Besichtigung mit Führung in einer Holzschnitzerei in Oberammergau 

- Stadtrundfahrt mit anschließender Führung durch Innsbruck 

- Auffahrt mit dem Lift in das SKY Restaurant an der Olympiaschanze am Berg Isel, incl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 

- Abendliche Nachtwächterführung durch die Altstadt von Innsbruck 

Die Reisekosten sind auf der Basis einer Mindest-Teilnehmerzahl von 30 Personen kalkuliert. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Namensvettern und –„Bäsle“ für diese Reise entscheiden könnten. Sprechen Sie auch gerne weitere Personen in Ihrem Umfeld an. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 30. April 2022 an den 1. Vorsitzenden Wolfgang Glatz. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum unserer Homepage. Die genaue Abfahrtszeit und evtl. weitere Zustiegs-Möglichkeiten erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.